Kostenfalle schnelles Internet ?!

11 August 2017

Der Breitbandausbau schreitet mit großen Schritten voran und keiner will zurückbleiben.

Nach dem Prinzip höher, schneller, weiter werden uns als Kunden immer höhere Internetverbindungsgeschwindigkeiten angeboten, wer nicht zuschlägt ist selber Schuld und wird trotzdem in die Zukunft des volldigitalen Anschlusses VOIP/ ALL IP gezwungen.
Doch was bedeutet es seinen alten ISDN- oder Analog-Telefonanschluss zu verlieren? Mit welchen Folgen müssen wir gegebenenfalls rechnen?

Für den Nutzer analoger Endgeräte in Verbindung mit einem Router á la FritzBox und Co. ändert sich nichts. Telefon und Fax werden an die entsprechenden Anschlüsse gesteckt und funktionieren wie gewohnt, gleiches gilt für die beliebten DECT-Telefone.
Kommt eine Telefonanlage oder gar Gefahrenmeldeanlage wie Alarm- oder Brandmeldeanlagen ins Spiel wird es interessant: Sind die Geräte IP fähig oder nicht?
Bei der Telefonanlage zumeist schnell erkannt, bei fehlendem Internetanschluss an der Anlage ist das Telefonieren nicht mehr möglich.

Das grundlegende Problem bei Sicherheitstechnik besteht dann darin, dass im Falle der z.B. Alarmanlage Meldungen per Protokoll übertragen werden und die Wählgeräte dieser Sicherheitsanlagen einen vollwertigen Analog- oder ISDN-Anschluss erwarten, volldigitale Anschlüsse jedoch nur einen emulierten Anschluss zu Verfügung stellen.
In der Folge bleiben Meldungen aus und Anlagen gehen, im besten Fall, auf Störung, im schlechtesten Fall funktioniert die Übertragung mal und mal nicht, ohne dass die Anlage eine Störung des Anschlusses erkennt.
Der Umbau oder die Erneuerung der alten Telefon- oder Sicherheitsanlage ist, wenn erstmal umgestellt ist, oft unvermeidbar.

Mein Rat für Sie:

Lassen Sie Ihre Technik, ob privat oder im Unternehmen, auf Kompatibilität prüfen, bevor Sie einen Vertrag über einen neuen oder schnelleren Internet bzw. Telefonanschluss abschließen.

Haben Sie noch Fragen oder ist Ihnen die Anschlussumschaltung seitens Ihres Telefonanbieters bereits angekündigt?

Gerne helfen wir und oder Ihr IT-Betreuer Ihnen weiter.
Rufen Sie uns an oder buchen Sie direkt einen Termin.